Podcast – Was tun gegen Vorurteile?

 

 

 

 

Aus einer Interviewreihe mit Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen zur Prävention von Vorurteilen ist der Podcast „Was tun gegen Vorurteile – Pufii im Gespräch“ entstanden. Darin wird aus verschiedenen Perspektiven diskutiert, welchen Einfluss Vorurteile auf unsere Gesellschaft haben und wie man wirksame Projekte zur Vorurteilsprävention gestalten kann.

Zudem wurden aus diesen Interviews Praxistipps abgeleitet, die die Umsetzung von Kontaktmaßnahmen vor Ort unterstützen können. Sind finden diese hier.

Wenn Sie mehr über die Interviewpersonen erfahren möchten, können Sie sich unter den Audioaufzeichnungen die Viten anzeigen lassen.

 

Foto von Soufeina Hamed

Folge 1

Pufii im Gespräch mit Soufeina Hamed, Psychologin, Comic-Zeichnerin und Aktivistin
Was machen Vorurteile mit Menschen und wie können wir diesen entgegenwirken?
Die Berlinerin Soufeina Hamed ist in Tunesien geboren, Psychologin und war bereits in verschiedenen Organisationen wie dem JUMAProjekt, Lifemakers, der Jungen Islam Konferenz, dem Zahnräder Netzwerk e.V. und dem Ariane de Rothschild Fellowship involviert. Seit 2017 ist sie hauptberuflich Illustratorin und nutzt Comic-Zeichnungen für den interkulturellen Dialog. Ihre Werke sind bzw. waren bereits in zahlreichen Ausstellungen ausgestellt. Zudem bietet Soufeina Hamed Workshops und Vorträge zur Nutzung und Zusammenspiel von Kunst im interkulturellen Dialog, Rassismus und Empowerment an.
Foto von Anuschka Abutalebi

Folge 2

Pufii im Gespräch mit Anuschka Abutalebi, Arbeitsgemeinschaft von Migrantinnen, Migranten und Flüchtlingen in Niedersachsen (amfn e.V.)
Welche Auswirkungen haben Vorurteile auf unsere Gesellschaft?
Anuschka Abutalebi ist Diplom Sozialpädagogin, Interkulturelle Trainerin und systemischer Coach. Sie hat umfassende Erfahrung in der Projektarbeit mit Frauen und Schüler*innen, interkulturelle Projekte, Interkulturelle Trainings und Workshops, war Beauftragte für Migration und Integration in Erfurt und berufenes Mitglied im Integrationsrat Thüringen. Heute ist sie als Referentin der Geschäftsführung bei amfn e.V. in Hannover tätig.
Foto von Britta Kreuzer

Folge 3

Pufii im Gespräch mit Britta Kreuzer, LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen
Wie können wir mit Gemeinwesenarbeit im Quartier Vorurteile abbauen und das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft verbessern?
Britta Kreuzer ist Kulturwissenschaftlerin und bei der LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V. als Landeskoordination für die Familien- und Sprachbildungsprogramme Griffbereit und Rucksack KiTa und im Projekt „Kontaktmaßnahmen zum Abbau von Vorurteilen in der GWA“ tätig. Zuvor hat sie Bildungsprojekte zur Erhöhung von Teilhabechancen entwickelt, initiiert und koordiniert. Seit vielen Jahren ist sie zudem Beraterin und Dozentin in der Erwachsenenbildung in den Feldern Kultur und Soziales und Engagement.
Foto von Sebastian Häfker

Folge 4

Pufii im Gespräch mit Sebastian Häfker, Polizeibeamter
Praxisbeispiel „Faires Kämpfen für Toleranz und Integration“ – Wie können wir sportlich und spielerisch zum Abbau von Vorurteilen beitragen?
Sebastian Häfker ist Polizeihauptkommissar, Deutscher Polizeimeister im Judo und Angehöriger der Deutschen Polizeinationalmannschaft. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingsbewegung 2015 gründete er das Projekt "FAIRES KÄMPFEN für Toleranz und Integration" bei der Bürgerstiftung-Osnabrück, um Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen der deutschen Mehrheitsgesellschaft zusammen zu führen. An den unterschiedlichen Projekten nahmen mittlerweile über 200 Personen teil.
Foto von Dörthe Bührmann

Folge 5

Pufii im Gespräch mit Dörthe Bührmann, Medien- und Kulturpädagogin
Praxisbeispiel „Radio Globale“ – Wie können wir medial zum Abbau von Vorurteilen beitragen?
Dörthe Bührmann ist Dipl. Pädagogin und Lehrerin für Kunst und Geografie. Sie war Wissenschaftliche Mitarbeiterin an C.v.O. Universität Oldenburg und Initiatorin und (Mit)Gründerin des Lokalsenders Oldenburg Eins/oeins. Seither ist sie für den Aufbau, die Weiterentwicklung und die Programmleitung zuständig und hat im Bereich "Integration und Teilhabe" die Projektleitung von Radio Globale/MITEINANDER LEBEN inne.