Veranstaltungen

Januar 2022

26.01.2022
Online
Online-Workshop
Braunschweiger Präventionsrat

Ob in der Schule, in der Jugendhilfe, im Verein oder in anderen gesellschaftlichen Lebensbereichen: Projekte zum Schutz vor Risiken und Vorbeugung negativer Ereignisse sind mittlerweile anerkannt und üblich. Doch es ist gar nicht so einfach und selbstverständlich, hiermit das zu erreichen, was man bezweckt.
In dem ersten Teil des Workshops wird dargelegt, was genau genommen unter Prävention - in Abgrenzung zur Intervention oder beispielsweise einem guten Jugendhilfeangebot - zu verstehen ist. Des Weiteren wird erklärt, worauf geachtet werden sollte, wenn Ziele festgelegt werden, das Projekt geplant und umgesetzt wird und welche Möglichkeiten der Überprüfung und Auswertung es gibt.
Für die Umsetzung von Projekten braucht es mitunter einer Finanzierung. Antragsteller:innen wenden sich mit ihrem Antrag hierzu an Stiftungen, Landespräventionsrat, Krankenkassen oder andere potentiellen Förderer. Worauf hierbei zu achten ist, wird beispielhaft behandelt.
In einem zweiten Teil können Sie sich im Austausch mit anderen Teilnehmer:innen ausprobieren, ein Projekt passgenau zu planen und einen entsprechenden Antrag zu formulieren. Sollten Sie bereits die Absicht haben, ein Präventionsprojekt bzw. dessen Antrag auf den Weg zu bringen, besteht für Sie die Möglichkeit, diesen exemplarisch vorzustellen und sich Tipps einzuholen.
Die Teilnahme am ersten Workshop setzt nicht zwingend voraus, dass Sie auch am zweiten Teil teilnehmen.

26. Januar und 22. Februar 2022