Chemnitzer Brücke e.V.

 

Chemnitzer Brücke e.V.

Die "Chemnitzer Brücke" ist eine christliche Flüchtlingsarbeit. Jeden Nachmittag von Montag bis Freitag können Flüchtlinge hier in einem angemieteten Ladenlokal Deutsch lernen, Kontakte und Hilfe finden. Das leistet ein wechselndes Team aus verschiedenen Gemeinden und Nationen. "Menschlichkeit, Gastfreundschaft und Nächstenliebe" ist der Titel unseres Leitbilds.

"Ein idealer Ort für mich, um Kontakte zu Neuankömmlingen zu knüpfen. Ihnen zu helfen und selbst viel zu lernen und Freude zu erleben", sagt eine Ehrenamtliche.

Unser iranischer Mitarbeiter John bringt seine Kontakte und Ideen ein, aber um so wichtiger sind weitere Deutsche. Wer kann sich für einen Nachmittag oder zu anderen Zeiten Flüchtlingen widmen, mit ihnen sprechen, beim Deutschlernen helfen? Wer kann organisatorisch helfen, zum Beispiel mit Fahrdiensten? Wer betet oder spendet Geld? Wer entwickelt weitere Ideen, Brücken zwischen den Kulturen zu bauen?

Zudem gibt es monatlich eine Sprechstunde mit dem Bürgerpolizisten Frank Strachotta. Die Bürgerpolizisten sind Ansprechpartner vor Ort. Durch ihre Präsenz soll ein schneller Kontakt mit dem Bürger möglich sein und ein größeres Gefühl der Sicherheit vermittelt werden.  Zu den wesentlichen Aufgaben der Bürgerpolizisten gehört es, im Betreuungsbereich Kontakte zu Bürgern, Bürgergruppen, privaten und staatlichen Einrichtungen, Begegnungsstätten u. ä. aufzunehmen und zu pflegen.

Kontakt

Chemnitzer Brücke e.V.

Frau Katharina Weyandt
Frankenberger Str. 75
9131 Chemnitz

Tel.: 0151/59 44 35 12

E-Mail: info@chemnitzer-bruecke.de

Ähnliche Initiativen