Vorurteilsprävention

Wissenspool Vorurteilsprävention

 

Viele Menschen in Deutschland müssen gegen Vorurteile ankämpfen, erfahren alltäglich Diskriminierung und Rassismus. Dass struktureller Rassismus auch in Deutschland ein Problem ist, wird erst langsam als Tatsache anerkannt.

Dies ist umso erstaunlicher, da seit Jahren abgesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse zur Prävention von Voruteilen, Diskriminierung und Rassismus vorliegen. Zum Abbau der weit verbreiteten negativen Vorurteile sind strukturelle Maßnahmen zur Verbesserung des Kontakts zwischen verschiedenen gesellschaftlichen, kulturellen und religiösen Gruppen nötig. Bislang erhalten Kontaktmaßnahmen noch zu wenig Aufmerksamkeit und Förderung. Das wollen wir ändern!

Im Laufe dieses Jahres möchten wir hier einen Wissenspool zur Prävention von Vorurteilen und Diskriminierung aufbauen. Wir wollen möglichst viel Wissen zu Kontaktmaßnahmen bündeln und bereitstellen.

Ziel ist es, die Prävention von Vorurteilen, Diskriminierung und Alltagsrassimus zu stärken, Argumentationsgrundlagen zu bieten, Praktiker und Praktikerinnen mit Hintergrundwissen zu versorgen und gute Beispiele zur Nachahmung vorzustellen. Im Gespräch mit Experten und Expertinnen aus Praxis, Politik und Wissenschaft möchten wir die Bedeutung der Vorurteilsprävention für ein Leben und eine Gesellschaft in Vielfalt diskutieren und gemeinsam voranbringen.